Welchen Schachcomputer will der Kunde : Ein Glaubenskrieg

Wenn man die letzten Jahre oder Jahrzehnte betrachtet, waren neue Brettschachcomputer eher eine Seltenheit. Der Kunde konnte nur zwischen ein paar günstigen Plastikbombern wählen, oder ein paar wenigen Edel-Schachcomputern für Besserverdienende.

Doch in den letzten 12 Monaten gab es dann eine wahre Flut von neuen Geräten im Consumer Bereich, und weitere Geräte sind angekündigt.

Folgende Hersteller sind dabei Federführend.

Und passend zu dieser Entwicklung findet eine, mit kleineren Seitenhieben gespickte Diskussion zwischen der Schachcomputer.info – Community und Benny von Topschach statt. Wer ist näher an den Bedürfnissen der Kunden dran, wer ist Experte bei der Beurteilung von neuen Geräten und wer ist der bessere und unabhängigere Betatester. Empfehlen kann ich dazu einen Beitrag im Blog von von Topschach, in dem auf die Schachcomputer-Info Community eingegangen wird. Und dann die dazugehörige indirekte „Antwort“ einiger Community Mitglieder darauf auf Schachcomputer.info .  Es ist eine Interessante Diskussion bei der es mir auch schwer fällt zu sagen, wer hier tatsächlich den besseren Blick auf den potentiellen Kunden hat. Ich finde die Beiträge inhaltlich sehr interessant. Ich kann sie nur empfehlen.

 

2+

Match Constellation Expert gegen Kishon Chesster

1+

Koffer für Millennium „The King“

CASE für Millennium Chess Genius Excluisve : King-Element

Es ist immer sehr aufwendig die Schachcomputer aus den Original-Verpackungen herauszunehmen, und dann später wieder einzupacken. Daher suche ich immer nach guten Koffern/Case für meine oft verwendeten Geräte.

Für zwei (man gönnt sich ja sonst nichts) „Millennium Chess Genius Exclusive King-Element“ habe ich jetzt eine sehr schöne Lösung gefunden.

Es ist ein Koffer für DJ-Equipment.

Millennium King Element Case

Der Deckel kann aufgeklappt und dann komplett abgenommen werden.

Es passen zzwei Bretter mit dem King-Element Modul , den Netzteilen, zwei Figurensätzen, die Verbindungskabel, ein USB-Kabel und eine Anleitung in den Koffer.

Die Bretter sind übereinander angeordnet und mit dem Schaumstoff aus der Originalverpackung voneinander getrennt.

Die Figuren sollen stehend gelagert werden. Dazu habe ich den Schaumstoff Deckel entsprechend angepasst.

In meiner Gallery sind alle Bilder in voller Auflösung.

 

8+